Sleep Talk – Everything in Colour

Direkt mit dem Opener “Lauritzen” wird eine ziemlich gute Übersicht über den Sound der Australier gegeben. Was hier vorzufinden ist, ist langsamer, leicht melancholischer Hardcore á la Modern Life Is War, der allerdings dadurch aufgebrochen wird, dass hier auch eine gute Portion Cleangesang am Start ist. Dabei sind sowohl die Shouts wie auch die Screams […]

Frachter – Bluthen

Dafür, dass Punkrock ein ziemlich ausgeschlachtetes Genre ist, gibt es doch überraschend viele Spielarten. Da wäre beispielsweise der Bierzeltpunk, der so geschrieben ist, dass die Bands auch mit drei Promille eine halbwegs überzeugende Performance bringen können und vage politische Motive aufgreift. Dann ist da noch die politische Variante, hinter der tatsächlich einiges an Gedanke steht […]

Vagrants – Separation

Melodic Hardcore ist aus der Sicht eines Musikvernarrten oftmals ein ziemlich ermüdendes Genre. Die Variation geht vielen Bands oftmals vorhanden, sowohl auf lokaler Ebene – was ja noch verständlich ist, gibt es doch ohnehin Bands wie Sand am Meer und einen individuellen Sound zu entwickeln ist nicht einfach – wie auch auf Ebene der etablierten […]

While She Sleeps – SO WHAT?

Das erste Mal, das ich While She Sleeps live sah, war, als sie In Flames auf ihrer EU-Tour für “Siren Charms” supportet haben. Damals war “This Is The Six” noch das aktuelle Album. Am Tag danach haben sie “New World Torture” veröffentlicht und den Album-Zyklus für “Brainwashed” eingeleitet. Das Konzert war in der Jahrhunderthalle in […]

Black Matter Device – Hostile Architecture

Mathcore ist kein neues Genre. Bands wie The Dillinger Escape Plan (RIP) haben bereits 1999 Alben rausgehauen, die sich anhören, als hätte die gesamte Band einen epileptischen Anfall auf der Bühne. Dabei allerdings nicht nur die Intensität von Hardcore zu bewahren, sondern auch noch eine – sei sie noch so verquere – Struktur in die […]

Emarosa – Peach Club

Emarosa gehören im Post-Hardcore-Geschäft mittlerweile zu den alten Hasen. Seit 2007 macht die Band Musik, Bekanntheit erlangten sie allerdings erst mit ihrem ersten vollen Album “Relativity”, auf welchem ihnen Jonny Craig ihre Stimme lieh. Nachdem dieser die Band verlassen hatte, um sein Glück bei Dance Gavin Dance zu suchen, wurde es für einige Jahre still […]

Fever 333 – Strength in Numb333rs

Der Künstler hat seine letzte Note gesungen. Er lässt das Mikrofon fallen und geht von der Bühne. Ein Raunen geht durch die Menge. Soll es das schon gewesen sein? Nein, denn nach kürzester Zeit kommt der Künstler zurück auf die Bühne. Ein Fieber kommt. Als letlive. 2017 bekannt gaben, dass sie weitere musikalische Aktivität aufgeben […]

Normandie – Inguz

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Als Fan der alternativen Musikszene ist es oft schwierig, mit Leuten über Musik zu reden, die einen weniger seltsamen Musikgeschmack haben. Das hat mit Elitismus oder Arroganz überhaupt nichts zu tun, es steht einfach nicht jeder darauf, angebrüllt zu werden und das ist auch vollkommen in Ordnung. […]