Thrice – The Artist In The Ambulance

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Anlass war ein Special der Redaktion, in dem wir uns alle einen Klassiker der Szene aussuchten, um eine Review zu schreiben. Als ich Ende letzten Jahres für das Special damit beauftragt wurde, meine drei Lieblingsalben des Jahres 2015 zu benennen, fiel mir das erstaunlich schwer. Der erste […]

GWLT – Stein & Eisen

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Metal und Hip-Hop zu mischen war schon immer eine heikle Sache. Anfang der 2000er hat die Kombination für kurze Zeit große Popularität genossen, als Alben wie “Hybrid Theory” und “Significant Other” die Zimmer von Teenagern dominierten. Diese Periode war allerdings von relativer Kurzlebigkeit und die beliebten Bands […]

Bury Tomorrow – Earthbound

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Es gibt Bands, bei denen weiß man nie, was einen bei einem neuen Album erwarten wird. In Flames ist ein gutes Beispiel dafür. Die Band um Anders Fridén hat mit jeder Veröffentlichung ihren Sound weiterentwickelt, womit sie sich ebenso viele Freunde wie Feinde gemacht haben. Dann gibt […]

The Tex Avery Syndrome – Wolfcity

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Was macht “The Room” von und mit Tommy Wiseau zu einem der bekanntesten Filme der letzten 15 Jahre während beispielsweise “When Strangers Appear” (“Highway Psychos” auf deutsch) bereits kurz nach ihrer Veröffentlichung komplett in Vergessenheit gerät? Ganz bestimmt liegt es nicht daran, dass “The Room” ein besserer […]

WeAreWolf – Oklahoma

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. In sieben Jahren Bandgeschichte haben die fünf Bonner Jungs von WE ARE WOLF mittlerweile zwei Alben und eine EP veröffentlicht. Nach so langer Zeit sollte man meinen, dass die Band gut aufeinander abgestimmt und vor allem sehr eingespielt ist. Und tatsächlich kann “Oklahoma” alles in allem überzeugen […]

Dearist – This House Has No Windows

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Großbritannien hat in den letzten 60 Jahren eine Unmenge an großen, einflussreichen und vor allem innovativen Bands hervorgebracht. Angefangen bei den Beatles und den Rolling Stones über Pink Floyd, Black Sabbath und den Sex Pistols bis hin zu kontemporären Gruppen wie Bring Me The Horizon – wenn […]

Hideout – Vacant Lungs

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Ostküsten-Hardcore lebt. Er war zwar nie tot, aber das bestärkt ja nur die These. Ein weiteres Indiz ist das Debüt-Album der Band HIDEOUT aus Rochester, New York. “Vacant Lungs” heißt das gute Stück und man kann es seit dem 14. August auf der Bandcamp-Seite der Gruppe anhören […]

Neck Deep – Life’s Not Out To Get You

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Musik ist ja bekanntermaßen subjektiv. Jeder hat seine Präferenzen und jeder hat auch Genres, mit denen er eher wenig anfangen kann. Für mich war Pop Punk bisher eines der Genres, welche ich großzügig umgangen habe. Ob es nun 90er-Zeug wie Blink-182 oder NOFX war oder auch neuere […]