Capture – Lost Control

Vor zwei Jahren war ich auf einer The Word Alive-Headlineshow. Damals haben sie im Schlachthof in Wiesbaden gespielt, als dort gerade das Kesselhaus neu gebaut war. Für diejenigen, die den Schlachthof nicht kennen: Dort gibt es die Halle, in der die größeren Bands spielen (denkt da so an das Kaliber Enter Shikari, Architects, Northlane) und […]

Foxblood – Grief & Mercy Sleep

Es ist manchmal echt erstaunlich, wie viel Musik in einem relativ kleinen Genre wie Metalcore veröffentlicht wird. Noch viel erstaunlicher ist es, wie viele Bands es in einem relativ dünn besiedelten Kontinent wie Australien gibt. Aber, wie schon Käptn Peng einst sagte: “Es ist was es ist, es ist was es ist.” “Grief & Mercy […]

Bad Omens – Finding God Before God Finds Me

Mit seinen Einflüssen als Musiker offen umzugehen ist erstmal keine Schande. Im Gegenteil, es ist kaum möglich, Musik zu machen ohne sich an dem zu orientieren, was man selbst gerne hört. Ich hätte persönlich Schwierigkeiten damit, all die Bands aufzuzählen, die sich in ihrem Sound an Gruppen wie Every Time I Die oder The Chariot […]

NEW SONG: Refused – Blood Red

1998 haben Refused “The Shape Of Punk To Come” veröffentlicht und damit die Gestalt des Punks wie er kommen sollte verändert. Die Lorbeeren für diesen Erfolg haben die Schweden um Frontmann Dennis Lyxzen aber die längste Zeit lang nicht geerntet – bis sie 2015 ihr Comeback-Album “Freedom” veröffentlichten. Genauso politisch und stellenweise immer noch so […]

Vagrants – Separation

Melodic Hardcore ist aus der Sicht eines Musikvernarrten oftmals ein ziemlich ermüdendes Genre. Die Variation geht vielen Bands oftmals vorhanden, sowohl auf lokaler Ebene – was ja noch verständlich ist, gibt es doch ohnehin Bands wie Sand am Meer und einen individuellen Sound zu entwickeln ist nicht einfach – wie auch auf Ebene der etablierten […]

Normandie – Inguz

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Als Fan der alternativen Musikszene ist es oft schwierig, mit Leuten über Musik zu reden, die einen weniger seltsamen Musikgeschmack haben. Das hat mit Elitismus oder Arroganz überhaupt nichts zu tun, es steht einfach nicht jeder darauf, angebrüllt zu werden und das ist auch vollkommen in Ordnung. […]

Thrice – The Artist In The Ambulance

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Anlass war ein Special der Redaktion, in dem wir uns alle einen Klassiker der Szene aussuchten, um eine Review zu schreiben. Als ich Ende letzten Jahres für das Special damit beauftragt wurde, meine drei Lieblingsalben des Jahres 2015 zu benennen, fiel mir das erstaunlich schwer. Der erste […]

Unleash The Sky – Youth

Diese Review wurde ursprünglich für Dearly Demented verfasst. Die Jugend ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Augenscheinlich entwickelt sich natürlich der Körper, man wird vom Jungen zum Mann oder vom Mädchen zur Frau. Aber die Entwicklung beschränkt sich natürlich nicht auf diesen einen Aspekt, viel mehr setzt sie sich im Geiste fort. Man sammelt Erfahrungen […]